2 Kommentare zu “Sterne

  1. In die Sterne schauen, ist fast wie die Unendlichkeit ergründen, ist fast wie Fliegen, ist fast wie Reisen in eine andere Welt. Wenn ich in den Mond blicke, frage ich mich, wie viele Menschen dies jetzt gleichzeitig mit mir tun und ob sich unsere Blicke treffen, insgeheim und unsichtbar. Die Sehnsucht aber ist fast fühlbar ..

    Gefällt mir

    • ❤ Bei den Worten könnte ich vergehen. Nur habe ich dann Angst alle anderen Worte von dir zu verpassen, die vielleicht irgendwann mal folgen…

      Ich blicke oft in den Nachthimmel hinauf. Einmal fragte ich mich, ob das Innere eines Menschen, seine Gedanken und Gefühle, genauso unendlich scheinen können wie das Weltall mit all seinen Sternen. Das das was wir sehen, auch dort nur ein mikroskopisch kleiner Anteil dessen ist, was tatsächlich existiert…
      Den Sternenhimmel zu betrachten…. es bringt mich immer zum Träumen und Denken….

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s