8 Kommentare zu “Gefangen im eigenen Schutz (noch unfertig)

  1. Der Turm, er schützt Dich vor dem Bösen,
    die Welt, die sich das Leben nahm,
    die Sterne die vom Himmel fallen,
    die Kraft, die von der Sonne kam.

    Ich höre Dich durch diese Mauern,
    die Freiheit in die Seele dringt,
    ich spreche ohne Dich zu fragen,
    ein Herz was von der Hoffnung trinkt.

    Der Schutzwall sperrt mir die Gedanken,
    im Innern keimt die Zweifelssaat,
    so brüchig ist Welt im Heute,
    ich liebe, brauche Deinen Rat…

    © Maccabros 21.10.2014

    und das ist DIR gewidmet…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s