2 Kommentare zu “Vogel Amor

  1. Mir gefällt besonders der leise verletztliche Unterton deines Gedichtes und die zweite Strophe. Sie hat so einen schönen Sprachfluss, weil du in der zweiten und dritten Zeile der Strophe dreihebig jambisch geschrieben hast.
    Jedoch frage ich mich zwei Dinge: Hast du absichtlich in der dritten Strophe, erste Zeile zwei Mal „in“ geschrieben? Und ist es absichtlich, dass du die nicht reimenden Wörter „Welt“ und „entwickelt“ miteinander verbindest?

    Gefällt mir

    • Also das doppelte „in“ ist tatsächlich ein Tippfehler. Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.
      Und ja, die Verwendung der beiden Wörter ist beabsichtigt. Ich wollte einen den Auslöser von der Empfindung trennen und das sollte sich auch in dem Stil des Textes wiederfinden. Als einfach erkenntliche Methode schien mir der Bruch im Reimschema als gute Möglichkeit

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s