4 Kommentare zu “One Moment To Heaven

  1. Man muss nur mal eine Strophe herausnehmen:

    … And I thought
    With the wink of my eye
    And his lips on mine
    I would find myself
    In the gardens of heaven.

    und dann eine andere dagegen halten:

    Curled up in my pillow
    – The distance more present than before –
    Thoughts lead my inner spirit
    Downright to hell – nowhere else –
    My heart racing, my mind restless…

    und schon weiß man,
    dass dieses Gedicht reine Musik ist,
    die sich steigert, ihren Höhepunkt findet
    und zuletzt abklingt in:

    Next day, I sighed, I smiled.
    Relief evened out my inner storms
    Covering the feeling of dicontent.
    I wasn’t being the dumped one –
    I’ve had yet to get attached…

    Die beiden andernen Strophen
    dienen der Erklärung und sind nicht minder wichtig.

    Sinfonisch angelegt mit Zwischentönen angelegt,
    gefällt mir dieses Poem sehr gut:
    Ein kleines Meisterwerk. Danke!

    LG, Sven

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s