6 Kommentare zu “Liebesgedicht

  1. Ich wünsch dir, dass er iwann erkennt, was er an dir hatte und nehm dich einmal freundschaftlich in den Arm und drück dich lieb. Es ist schade, dass die Wunden, die ewig brennen schon so früh ins Fleisch der Seele gebrannt werden. Ich kenne das nur zu gut. Du wirst andere kennen lernen, aber die erste große Liebe vergisst man nie. Aber es gibt viele Arten der Liebe. Du wirst eine neue, andere Liebe finden, die genauso tief sein wird: Du wirst glücklich werden. Das weiß ich ganz sicher. ❤

    Gefällt mir

  2. PS: Das Gedicht aber ist „wundertoll“, wie meine Sis sagen würde: Ein Denkmal, ein Mahnmal für die unsterbliche Liebe und den Glauben daran. Nur die letzte Srophe steht auf deinem und auch auf meinem Seelenblatt, das der Wind über die Wolken zu den unsterblichen Sternen trägt wie eine Botschaft, die alle Menschen vereinen könnte, wenn sie lesen könnten, was Herzen in einsamen Nachtstunden mit Seelenblut ans Firmament schreiben, denn jeder Stern ist ein gebrochenes Herz, eine zu Stein gewordene Träne ..

    Ich ende hier, wills nicht übertreiben, aber du verstehst mich schon und wie ich es meine 😉

    Gefällt mir

  3. PPS: Ich hab was draus gemacht aus deiner letzten Strophe mit der viermalige Aussage. Du siehst, dein Gedicht, dein Statement hat mich nicht unberührt gelassen und hat bei mir alte Wunden geöffnet, die nie verheilen, nie verheilen dürfen, weil es heilige Wunden sind:

    Ich liebe dich ..
    (inspiriert durch Schattenengel)

    ist alles, was noch steht
    auf deinem Seelenblatt,
    wenn du alleine bist
    und zurück denkst
    an die glückliche Zeit
    der wohligen Zweisamkeit.

    Ich liebe dich ..

    ist ein Denkmal, ein Mahnmal
    für die unsterbliche Liebe
    und den Glauben daran,
    das der Wind über die Wolken
    zu den Sternen trägt.
    wie eine Botschaft.

    Ich liebe dich ..

    ist eine Herzensbotschaft,
    die Menschen vereint,
    wenn sie lesen können,
    was Herzen in Nachtstunden
    mit roter Seelentinte
    ans Firmament schreiben.

    Ich liebe dich ..

    und ich liebe die Nacht,
    und den lieben Mond
    und seine Sternenbrüder,
    denn jeder Stern
    ist ein gebrochenes Herz,
    eine zu Stein gewordene Träne.

    ©PP

    Gefällt mir

  4. Vergebe es nicht, aber vergesse nie die Zeiten, wo da Herz blühte und die Seele in Freude geschwommen ist – bewahre es in Dir für die dunklen Zeiten, aber es wird auch wieder Licht und Liebe für Dich geben…♥…

    Gefällt mir

  5. Pingback: Aufgeregt | Schattenengel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s