2 Kommentare zu “Kartenhaus

  1. Offene Worte. Erinnern in ihrer klaren Logik an die Autorin von „Du sprichst von Nähe“, die ebenfalls öfters direkte Worte an ein poetisches Gegenüber fand.

    Sie hätte wohl noch drunter geschrieben:

    Man baut keine Häuser aus Spiel-Karten

    Gefällt mir

  2. Ein schönes Gedicht. Da fragt sich nur, ist es besser, die Tür zuzuschlagen, unter einem Kartenhaus begraben zu sein oder anzufangen, ein Haus aus Mauerwerk zu bauen… Alles Liebe, Nessy von den happinessygirls

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s