13 Kommentare zu “Texte und Titel

  1. Ich kann dir ja mal eine Hilfestellung geben, aber du musst nicht darauf hören, aber was ich sage ist nicht von mir, sonder allgemeine Poetik:

    Die Überschrift – und ich denke, das meinst du, wenn ich nicht völlig fehlgehe – sollte immer einen Aspekt enthalten, der den Text nochmal näher bestimmt, also durch ein Wort oder auch mehrere noch etwas einbringt, was im Text nicht steht.

    Und das ist ja wohl dein Problem, denn ein Gedicht das von Sehnsucht handelt, würdest du ja sonst „Sehnsucht“ nennen. Aber dann wäre die Überschrift ja eigentlich nicht notwendig oder nur, um dem Gedicht zur Unterscheidung von anderen einen Namen zu geben.

    Wenn du aber etwa ein Gedicht, das von Sehnsucht handelt „Maiandacht“ oder „Frühlingstränen“ nennst, wird das Gedicht näher bestimmt und bekommt ein einzigartiges Gesicht, wobei „Maiandacht“ und „Frühlingstränen“ nur Platzhalter waren und wohl albern klingen in meiner Darstellung.

    Aber ich denke, du hast verstanden, was ich meine: Ein Wort finden, dass den Text nochmal spezifiziert und noch nicht in ihm benannt wurde und den Text näher einkreist, etwa so;

    Als ich dich das erstemal las,
    diese traumhaften Worte
    der reinen Lyrik,

    in einer Regennacht im Mai,
    wusste meine Seeleharfe,
    dass du sie berührst:

    Mein Herz wird still für immer
    deinem in Liebe anhaften
    wie der Mond der Erde:

    wie die Wolken dem Himmel.

    Jetzt fehlt aber die Überschrift. Da muss ich halt selbst erst überlegen. „Für Schattenengel“ wäre zu banal, aber wie wäre es mit „Wolkenmelodie“?

    LG PP ❤

    Also:

    Wolkenmelodie
    (für Schattenengel)

    Als ich dich das erstemal las,
    diese traumhaften Worte
    der reinen Lyrik,

    in einer Regennacht im Mai,
    wusste meine Seeleharfe,
    dass du sie berührst:

    Mein Herz wird still für immer
    deinem in Liebe anhaften
    wie der Mond der Erde:

    wie die Wolken dem Himmel.

    PP

    Gefällt mir

  2. Ich hatt nen Kumpel, der hatte auch ein Spinnennetz mit Spinne in einer Ecke in der Küche. Ich sagte ja: Ich hatte einen Kumpel. Ich hab ne Spinnenphobie und wenn ich eine Spinne in der Wohnug weiß, kann ich nicht schlafen. Ist mein Fehler, das weiß ich. Die harmlose Spinne kann nichts dazu, aber Spinnen sind für mich das Schlimmste. Tut mir leid. Ich kann nix dazu. Ist wohl eine Krankheit .. S’pinnen sind nützlich usw, aber ich hab eine Angst vor ihnen, Panik .. Schalf du gut, mein Engel :*

    Gefällt mir

    • Schlaf du auch gut. Ja, ich kann es nachvollziehen. Tatsächlich hatte ich auch mal Angst vor Spinnen. Dann habe ich einige Tierdokus über Spinnen und dergleichen gesehen und sie irgendwie angefangen zu mögen…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s